Freitag, 23. Mai 2014

Mama ist die Beste...




Es war einmal Muttertag



..ich persönlich finde Muttertag ist eigentlich ein Tag für die Blumenhändler und Schokoladenhäuser dieser Welt. Immer größere und teurere Geschenke müssen es heute sein... 

Wo ist nur die Zeit hin, als wir noch früh aufgestanden sind und für unsere Mamas den Frühstückstisch gedeckt haben? Eilig hat man dann ein paar Blümchen im Garten geklaut und auf den Küchentisch drapiert. 
Die Wohnung roch nach verbranntem Toast und bis die Eltern endlich aufgestanden waren, war der Kaffee dann schon wieder kalt. 

Das eine Jahr schnappte ich mir ein bisschen Flieder, der vor dem Küchenfenster wuchs, leider war der von kleinen Tierchen bewohnt und die krabbelten dann über den Küchentisch.. meine Mama war nicht begeistert.

Aber spätestens beim selbstgebastelten Geschenk und dem aufgesagten Gedicht, war alles wieder vergessen. Meine Mama hat heute noch Gutscheine fürs Fenster putzen, Staubsaugen und so weiter. Neulich kam sie auf die Idee, man könnte die jetzt ja mal einlösen. Unglaublich meine Mama! Sie hat die liebevoll gestalteten Gutscheine über 25 Jahre aufgehoben... aber so sind Mamas! Wer hätte gedacht, dass mich meine Geschenke mit fast 32 Jahren noch einmal einholen.. :-) 

Dieses Jahr habe ich mir überlegt, ich sage dem Konsum ab und schenke meiner Mama nur ein paar schöne Röschen. Dazu habe ich ihr noch zwei Küsschen nett verpackt..


Am selben Tag habe ich noch kurz bei einer Freundin vorbeigeschaut, die an diesem Tag Ihren allerersten Muttertag hatte!

Sie hat natürlich auch eine Kleinigkeit von mir bekommen...


Die Idee dazu habe ich hier gefunden und ein bisschen für mich abgewandelt. 
Stemepl doch mal - Kleine Küsschenverpackung

Bis ganz bald.. und bleibt kreativ!
Eure Corinna

1 Kommentar:

  1. Tya, dies Mamas! Ich glaube ich hebe diese Gutscheine auf bis nicht mehr Fenster putzen und Staub saugen kann, dann sind sie Gold wert. Ich freue mich nach vielen , vielen Jahren immer wieder sie an zu schauen und mich an diese Zeit zu erinnern. Sie ging viel zu schnell vorbei. ;/

    AntwortenLöschen